Grundteig einfach selbst herstellen

Wie der Grundteig für einen Hermann- oder Siegfried-Teig selbst hergestellt werden kann, wird im Folgenden verraten.

Hier die Zutaten für den Hermann-Grundteig:

  • 60 g Weizenmehl Type 550
  • 40 g Zucker
  • 100 g fettarme Milch
  • 30 g Buttermilch

Für die herzhafte Siegfried Variante habe ich folgende Zutaten verwendet:

  • 200 g Weizenmehl Type 550 oder 1050
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Buttermilch und 100 ml Wasser
    (oder stattdessen 200 ml lauwarmes Wasser)

Zutaten für den Grundteig von Hermann

Rezept

Die trockenen Zutaten mit der Flüssigkeit vermengen, bis ein glatter Teig entsteht. Die Teigansätze jeweils in eine Schüssel mit einem Deckel geben und so lange bei Zimmerwärme stehenlassen, bis sich Blasen an der Teigoberfläche bilden. Das bedeutet, dass der Ansatz zu gären beginnt. Dieser Vorgang dauert ca. zwei Tage. In dieser Zeit sollte der Teig einmal pro Tag kräftig umgerührt werden. Im Anschluss beide Teigansätze für einen Tag an einen kühlen Ort stellen (in den Kühlschrank ist auch möglich). Nun kann der Teig nach der Anleitung in dem jeweiligen Brief weitergepflegt werden.

Bildquellen

  • Backzutaten: Hildegard Mihm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.